Title
Direkt zum Seiteninhalt
Katzenhaltung: Tierbetreuung
Und wer versorgt Ihr Haustier?

Bei der Frage, wie man seine Katzen während der Urlaubsreise oder im Krankheitsfall unterbringen kann und in gute Hände zu wissen, gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Mobile Catsitter
Der mobile Catsitter kommt zu Ihnen nach Hause und versorgt dort ihre Katze in ihren eigenen vier Wänden. Da diese zu Ihrem "persönlichen Reich" Zutritt bekommt und das Vertrauen eine große Rolle spielt, sollte die Suche nach einer Tierbetreuung einige Monate im vorraus erfolgen. Sie haben Sie und Ihr Stubentiger genügend Zeit, die zukünftige "Katzennanny" in Ruhe kennen lernen zu können. Wenn alles zu Ihrer Zufriedenheit geklärt ist, geben Sie Betreuungstermine schnell bekannt, die Nachfrage ist sehr groß.

Preise
Können sehr stark variieren und sollten verglichen werden. Gründe für die unterschiedlichen Preise können zum Beispiel die Region, Benzinkosten für die Fahrstrecke oder andere Arbeiten sein. Bei einigen Anbietern sind einige Tätigkeiten (z.B. Briefkastern leeren, Lüften o.ä.) im Preis inclusive. Fragen lohnt sich!

Wie finde ich den richtigen Catsitter?
Die Suche nach einem geeigneten Tiersitter gestaltet sich oft sehr schwierig, da hier neben Vertrauen auch die Sympatie eine große Rolle spielt. Das Internet bietet viele Möglichkeiten aufgrund von Betreuungsportalen und Suchmaschinen. Besser ist, wenn man auf Erfahrungsberichte von Bekannten zurückgreifen kann, ist dieses schon mal von Vorteil und viel wert.

Weblinks dazu finden Sie hier »

Wenn das Tier mit einem "Tapetenwechsel" keine Probleme hat, gibt es die Möglichkeit, das Tier in einer Katzenpension oder Katzenhotel unter zu bringen.
Katzenpension/Katzenhotel
In einer Katzenpension werden die aufgenommenen Tiere in Zimmern untergebracht, die mit Kratzbäumen, Höhlen und weiteren Katzenutensilien ausgestattet sind und ihnen die Möglichkeit geben, sich einfach "wie Zuhause" fühlen zu können. Die Pensionseltern liegt es am Herzen, dass die Tiere charakterlich zusammen passen und sich verstehen.

Gesundheit ist ein Muss
Um die in der Pension untergebrachte Katze oder auch andere Mitbewohner zu schützen, gibt es auch hier wichtige Auflagen, die im Vorfeld zu beachten sind. Zu nennen sind hier z.B. alle notwendigen Impfungen wie Katzenschnupfen, Katzenseuche, bei Freigängern auch Tollwut und Leukose. Außerdem sollte das Tier frei von Würmern und Flöhen sein.
Welche genauen Maßnahmen für die Aufnahme des Stubentigers Bedingung sind, sollten schon sehr früh von der in Frage kommenden Pension eingeholt werden.

Was fallen an Kosten an
Die Preise zur Unterbringung in einer Katzenpension variieren von € 8,- pro Katze/Tag aufwärts.

Wie richtige Pension finden?
Nicht das erste Angebot annehmen, sondern mehrere Erfahrungsberichte einholen und einen unverbindlichen Besichtigungstermin vereinbaren. Bei einem persönlichen Gespräch kann man sich selbst ein Bild von der Ausstattung machen und lernt im Gegenzug auch die zukünftigen Pflegeeltern kennen. Außerdem kann man dabei auch gerne etwas über den zukünftigen Pensionsgast erzählen, damit diesem während der Unterbringung eine individuelle Pflege zu Teil werden kann. Erst so ist ein sorgenfreier Urlaub möglich!
Weblinks, die Sie interessieren könnten!
Lilly's-Catsitter-Service
Mobile Katzenbetreuung in Halver und Umgebung!

Katzentraum
Mobile Catsitterin in Iserlohn


Samtpfötchen
Katzenpension in Halver mit max. 8 Tieren

Katzenpension Becke



Zurück zum Seiteninhalt