Title
Direkt zum Seiteninhalt
Verhalten: Pet and Bite
Da denkt man, die Mieze mag Streicheleinheiten und plötzlich dreht sie sich um und fährt die Krallen raus.
Man erschrickt und ist bei einer weiteren Begegnung vorsichtig oder hat sogar Angst das Tier zu streicheln.

Pet and Bite
Ein besonderes Verhalten von Katzen ist, dass sie erst gestreichelt werden möchten und nach einer gewissen Zeit oder einer bestimmten Berührung mit Fauchen oder/und einen Pfotenhieb aggressiv reagieren und weglaufen.

Auslöser können hier Furcht, Angst oder vielleicht auch Organprobleme sein. Vielleicht hat das Tier sich irgendwann man gestoßen und unbemerkt verletzt und reagiert an dieser Stelle negativ auf Berührung. Sie sollten mit dem Tier beim ihrem Tierarzt vorstellig werden.

Können gesundheitliche Gründe ausgeschlossen werden, müssen Sie wohl mit dem Verhalten der Katze leben. Mit der Zeit lernen Sie die Körpersprache Ihrer Katze bei bestimmten Berührungen kennen. Meiden Sie diese Körperstellen oder unterbrechen die Streicheleinheiten rechtzeitig und nehmen die Hand weg.  

Ein Katze, die unter Schmerzen leidet, ist unberechenbar. Selbst der eigene Besitzer kann vor deren aggressive Reaktionen nicht sicher sein und eine Behandlung ist immer mit Vorsicht vorzunehmen. Auf jeden Fall sollte das Tier umgehend einem Tierarzt vorgestellt werden!
"Glücklich ist das Haus mit mindestens einer Katze."
- Sprichwort aus Italien -
Wichtige Infos:
(0162) 8953395
Katzenwissen-online.de
Zurück zum Seiteninhalt