Title
Direkt zum Seiteninhalt
Verhalten: Katze greift Füße an
Hat Ihre Katze es immer auf Ihre Füße abgesehen, wenn Sie an Ihr vorbeigehen oder sie beißt Ihnen immer in die Füße wenn Sie im Bett liegen? Katzen sind Jäger und das Jagdverhalten kann man ihnen nicht abgewöhnen, auch wenn sie reine Wohnungskatzen sind und kein Hunger leiden müssen.

Wie ist ihr Verhalten zu erklären?
Da sich nun mal die unsere Füße in Augenhöhe der Katze befinden, betrachtet sie es nicht als Teil ihres Menschen, sondern eher als Beute, die es zu jagen lohnt. Für sie ist es ein Jagdspiel und Sie müssen ihr Verhalten nicht persönlich nehmen. Bieten Sie ihr genug Alternativen an, um die Füße des Menschen uninteressant zu machen.

Vor allem junge und heranwachsende Katzen lieben den Angriff auf die Füße, da sie ihr Jagdverhalten noch üben und perfektionieren müssen. Deswegen erfolgen die Angriffe eher aus dem Hinterhalt. Genauso verhält es sich mit den Füßen unter der Bettdecke oder wenn die Zehen hervorschauen, aus. Die Mieze hält es für potenzielle Beute die sich unter der Bettdecke bewegt und nach einer Fluchtmöglichkeit sucht.

Ebenso verhält es sich, wenn eine erwachsene Katze Ihre Füße als Beute sieht. Sie hat es als Jungtier nie anders gelernt und wurde ihr auch nicht abgewöhnt. Das Verhalten kann bei größeren Tieren allerdings sehr schmerzhaft werden und es ist dann nicht mehr lustig. Hier kann es sein, dass Ihr Tier unterfordert ist und dementsprechend zu wenig ausgepowert ist.

Sollte Ihre Katze auf einmal ohne ersichtlichen Grund plötzlich aggressiv werden, kann auch eine Erkrankung dahinterstecken. Gehen Sie zur genauen Abklärung mit Ihrer Katze zum Tierarzt und veranlassen ein Blutbild.

Die Gründe können sein:
  • Langeweile
  • Stress
  • organische Probleme (z.B. Schilddrüse)

Wie kann man Mieze das Füße beißen abgewöhnen?
Wenn Ihre Katze wieder einmal Ihre Füße als Beute auserkoren hat, bleiben Sie ganz ruhig stehen und ziehen die Füße nicht weg. Bewegen Sie eher den Fuß auf die Katze hinzu. Richtige Beute würde sich nie auf ihren Jäger hinzubewegen und machen Sie ihr so begleiflich, dass Ihre Füße nichts mit einem Beutetier zu tun hat. Danach die Katze erst mal etwas ignorieren, damit die Kampfmieze keine Lust mehr daran hat "Füße fangen" zu spielen. Viel Erfolg!


Thema online seit: 03.03.2022


Anmerkung: Diese Thematik habe ich im Moment bei einer hilfesuchenden Dame, deren Katze auch Jagd auf ihre Füße macht. Sie hat auch um Hilfe gebeten und was man tun kann, um Mieze das Verhalten abzugewöhnen.



Zurück zum Seiteninhalt