Title
Direkt zum Seiteninhalt
Mobile Katzenbetreuung/Catsitter
Ein mobiler Catsitter*in oder Tierbetreuung kommt zu Ihnen nach Hause und versorgt Ihre Katze/n oder auch andere Haustiere in Ihren eigenen vier Wänden.

Geeignete Catsitter finden
Machen Sie sich so früh wie möglich auf die Suche, denn der Erfolg kann unter Umständen lange auf sich warten lassen. Das Internet bietet viele Möglichkeiten aufgrund von Betreuungsportalen, Suchmaschinen und Kleinanzeigen. Aber schauen Sie sich die Anzeigen genau an. Wenn man auf Erfahrungsberichte von Bekannten zurückgreifen kann, ist dies schon mal viel wert.

Kennenlerngespräch
Wenn Sie eine enge Auswahl getroffen haben, vereinbaren Sie ein Kennenlerngespräch. Nehmen Sie sich viel Zeit und stellen Fragen, die Ihnen auf dem Herzen liegen. Sollten Sie das Gefühl haben, dass Ihre zukünftige Katzenbetreuung dauernd auf die Uhr schaut und unter Zeitdruck steht, lassen Sie die Finger weg. Ihre Haustiere und persönliches Eigentum in fremde Hände zu geben, ohne die Person vorher kennen gelernt zu haben, sollte gut überlegt sein.

Eine seriöse Dienstleistung sollte sich schon 1-2 Stunden für ein ausführliches Gespräch Zeit nehmen. Sympatie und Vertrauen spielen hier eine große Rolle.

Preise
Je nach Region können sie Preise stark variieren. Gründe für die unterschiedlichen Preise können die Wohngegend, Fahrtkosten oder Zuschläge für weitere Tätigkeiten/Wochenende sein. Bei einigen Anbietern sind Tätigkeiten (z.B. Briefkastern leeren, Lüften o.ä.) im Preis inclusive. Preise vergleichen lohnt sich!

Wenn das Tier mit einem "Tapetenwechsel" keine Probleme hat, gibt es die Möglichkeit, das Tier in einer Katzenpension oder Katzenhotel unter zu bringen.
Zurück zum Seiteninhalt