Verdauung bei Katzenkindern

Katzenwäsche muss sein!
Nach der Nahrungsaufnahme würde eine Katzenmutter den After- und Genitalbereich ihreres Jungen mit ihrer eigenen Zunge massieren, um die Verdauung des Kitten anzuregen und gleichzeitig das Absetzen von Stuhl und Urin zu fördern.

Das geht bei uns Menschen natürlich nicht und wir behelfen uns da mit einem warmen und feuchten Waschlappen/Wattepads, die wir für die Bauchmassage verwenden. Dazu legen wir das Kitten rücklings auf den Schoß (bitte Tuch unterlegen!), massieren dessen Bauch und Genitalbereich und warten auf das Ergebnis.

Zusätzlich kann man noch ein weiteres feuchtes Tuch für die Gesichtspflege verwenden, um dem Tier das Mäulchen und die Augen zu säubern.

Wann muss ein Kitten das erste mal Kot absetzen

Der kleine Körper muss sich erst mal an die Ernährungsumstellung von Muttermilch auf Aufzuchtsmilch gewöhnen und hier kann es dann schon mal zwei bis drei Tage dauern, bis das Katzenbaby das erste mal Stuhl absetzen wird. Der erste Stuhl ist etwas dunkler, da hier evtl. noch das "Darmpech" ausgeschieden wird. Wichtig ist, dass die Bauchmassage nach jeder Fütterung beibehalten wird!

Die Mengenangaben bei der Zubereitung der Aufzuchtsmilch bitte beachten, da zu viel oder klumpiges Milchpulver ebenfalls eine Verstopfung hervorrufen kann.

Kitten hat Verstopfung

Sollte ein Kitten Probleme beim Kot absetzen haben, bitte umgehend einen Tierarzt aufsuchen. Ursache kann eine Verstopfung sein und mit einem Klistier kann dieser beim Abführen unterstützen. Um zukünftig Verstopfungen oder Blähungen vorzubeugen, kann eine Löffelspitze Milchzucker der fertigen Aufzuchtmilch hinzugefügt werden.




X-Stat.de